zurück Interdisziplinäres Forum »Jüdische Geschichte und Kultur in der Frühen Neuzeit und im Übergang zur Moderne«
 

Programm der 13. Arbeitstagung, 10.12. Februar 2012

weiter

Aktuell

Tagung 2018

Tagung 2017

Tagung 2016

Tagung 2015

Tagung 2014

Tagung 2013

Tagung 2012
( 1 ) ( 2 ) ( 3 )

Tagung 2011

Tagung 2010

Tagung 2009

Tagung 2008

Tagung 2007

Tagung 2006

Tagung 2005

Tagung 2004

Tagung 2003

Tagung 2002

Tagung 2001

Tagung 2000

Publikationen

Kontakt

Eine Druckversion des Programms finden Sie hier. Tagungsprogramm

Jüdische Populärkultur in der Frühen Neuzeit

Freitag, 10. Februar 2012, 18.30 Uhr

Abendessen und Begrüßung in der Akademie

anschließend Vorstellungsrunde und offener Abend

Samstag, 11. Februar 2012, 09.00–12.30 Uhr

Barbara STAUDINGER: Was gesammelt wird - zur Konstruktion einer »Populärkultur« durch die Jüdische Volkskunde. Einführung

Hochkultur und Populärkultur

Moderation: Barbara Staudinger

Rebekka VOSS: Hebräisch »Zehn Stämme« vs. jiddisch »Rote Juden«. Ausdruck divergenter Konzepte in Hoch- und Populärkultur?

Rotraud RIES: Volks- oder Elitenkultur? Torawimpel vom 17. bis zum 19. Jahrhundert

Evi MICHELS: Ist jiddisches Theater zwischen 1555 und 1876 grundsätzlich Volkstheater?

anschließend Mittagessen

weiter . . .